Wi­der­streit, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Widerstreit
Lautschrift
[ˈviːdɐʃtraɪ̯t]

Rechtschreibung

Worttrennung
Wi|der|streit
Beispiel
im Widerstreit der Meinungen

Bedeutung

konfliktgeladenes Gegeneinander-gerichtet-Sein; Konflikt (2)

Beispiele
  • ein Widerstreit der Interessen, Meinungen
  • im Widerstreit zwischen Pflicht und Neigung leben

Grammatik

der Widerstreit; Genitiv: des Widerstreit[e]s, Plural: die Widerstreite

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?