Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Pha­se, die

Wortart: Substantiv, feminin
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Pha|se

Bedeutungsübersicht

  1. (bildungssprachlich) Abschnitt, Stufe innerhalb einer stetig verlaufenden Entwicklung oder eines zeitlichen Ablaufs
  2. (Physik) Schwingungszustand einer Welle an einer bestimmten Stelle und zu einem bestimmten Zeitpunkt
  3. (Chemie) Aggregatzustand eines chemischen Stoffes
  4. (Astronomie) (von einem nicht selbst leuchtenden Himmelskörper) sich für den Betrachter durch die wechselnde Stellung zu Erde und Sonne ergebende sichtbare Gestalt
  5. (Elektrotechnik) eine der drei Leitungen des Drehstromnetzes

Synonyme zu Phase

Abschnitt, Entwicklungsabschnitt, Entwicklungsperiode, Entwicklungsphase, Entwicklungsstadium, Entwicklungsstufe, Etappe, Stadium, Stufe, Zeit[abschnitt], Zeitraum; (bildungssprachlich) Ära, Periode

Aussprache

Betonung: Phase 🔉

Herkunft

französisch phase < griechisch phásis = Erscheinung; Aufgang eines Gestirns, zu: phaínesthai, Phänomen

Grammatik

 SingularPlural
Nominativdie Phasedie Phasen
Genitivder Phaseder Phasen
Dativder Phaseden Phasen
Akkusativdie Phasedie Phasen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. Abschnitt, Stufe innerhalb einer stetig verlaufenden Entwicklung oder eines zeitlichen Ablaufs

    Gebrauch

    bildungssprachlich

    Beispiele

    • die einzelnen Phasen eines Vorganges
    • ich befinde mich in einer kritischen Phase
    • die Gespräche sind in die entscheidende Phase getreten
    • in keiner Phase (zu keinem Zeitpunkt, nie) war ein Abbruch der Verhandlungen so wahrscheinlich
  2. Schwingungszustand einer Welle an einer bestimmten Stelle und zu einem bestimmten Zeitpunkt

    Gebrauch

    Physik
  3. Aggregatzustand eines chemischen Stoffes

    Gebrauch

    Chemie

    Beispiel

    die feste, flüssige, gasförmige Phase
  4. (von einem nicht selbst leuchtenden Himmelskörper) sich für den Betrachter durch die wechselnde Stellung zu Erde und Sonne ergebende sichtbare Gestalt

    Gebrauch

    Astronomie
  5. eine der drei Leitungen des Drehstromnetzes

    Gebrauch

    Elektrotechnik

Blättern