Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Most, der

Wortart: Substantiv, maskulin
Häufigkeit: ▯▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Most

Bedeutungsübersicht

    1. zur Gärung bestimmter Saft aus gekelterten Trauben
    2. (landschaftlich) Federweißer
  1. (landschaftlich) unvergorener, trüber Fruchtsaft
  2. (süddeutsch, österreichisch, schweizerisch) Obstwein
  3. (schweizerisch umgangssprachlich) Benzin

Synonyme zu Most

Aussprache

Betonung: Mọst 🔉

Herkunft

mittelhochdeutsch, althochdeutsch most = Obstwein < lateinisch (vinum) mustum = junger, neuer (Wein)

Grammatik

der Most; Genitiv: des Most[e]s, Plural: die Moste

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. zur Gärung bestimmter Saft aus gekelterten Trauben

      Beispiel

      Most machen
    2. Federweißer

      Gebrauch

      landschaftlich
  1. unvergorener, trüber Fruchtsaft

    Gebrauch

    landschaftlich
  2. Obstwein

    Gebrauch

    süddeutsch, österreichisch, schweizerisch
  3. Benzin

    Gebrauch

    schweizerisch umgangssprachlich

Blättern