Ben­zin, das

Wortart:
Substantiv, Neutrum
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
🔉Benzin

Rechtschreibung

Worttrennung
Ben|zin

Bedeutung

Gemisch aus gesättigten Kohlenwasserstoffen, das als Treibstoff für Ottomotoren und als Reinigungs- und Lösungsmittel verwendet wird

Synonyme zu Benzin

Herkunft

1833 gebildet von dem deutschen Chemiker E. Mitscherlich (1794–1863), ursprünglich = aus Benzoe gewonnenes Öl, auf Betreiben Liebigs 1834 auf das Erdöldestillat übertragen, zu mittellateinisch benzoë, Benzoe

Grammatik

das Benzin; Genitiv: des Benzins, (Arten:) Benzine

Wussten Sie schon?

  • Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
Benzin
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?