Ko­a­li­ti­on, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
Koalition
Lautschrift
🔉[koaliˈtsi̯oːn]

Rechtschreibung

Worttrennung
Ko|a|li|ti|on
Beispiel
D 89: die Kleine oder kleine Koalition, die Große oder große Koalition

Bedeutung

(zum Zweck der Durchsetzung gemeinsamer Ziele geschlossenes) Bündnis besonders von politischen Parteien

Beispiele
  • eine Koalition mit jemandem bilden, eingehen
  • die an der Koalition gegen Irak beteiligten Staaten
  • Große Koalition (Politik; Koalition der [beiden] meist zahlenmäßig stärksten Parteien in einem Parlament)
  • Kleine Koalition (Politik; Koalition von Parteien in einem Parlament, die zahlenmäßig nur einen geringfügigen Vorsprung gegenüber der Opposition hat)

Herkunft

französisch coalition < englisch coalition < mittellateinisch coalitio, eigentlich = das Zusammenwachsen, Sichvereinigen, zu lateinisch coalescere = zusammenwachsen, sich vereinigen

Grammatik

Singular Plural
Nominativ die Koalition die Koalitionen
Genitiv der Koalition der Koalitionen
Dativ der Koalition den Koalitionen
Akkusativ die Koalition die Koalitionen

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
Koalition

Weitere Vorteile gratis testen

Sie sind öfter hier? Dann sollten Sie einen Blick auf unsere Abonnements werfen. Mit Duden Plus nutzen Sie unsere Online-Angebote ohne Werbeeinblendungen, mit Premium entdecken Sie das volle Potenzial unserer neuen Textprüfung: Der „Duden-Mentor“ schlägt Ihnen Synonyme vor und gibt Hinweise zum Schreibstil. Weitere Informationen ansehen.

7 Tage kostenlos testen