schmie­den

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉schmieden

Rechtschreibung

Worttrennung
schmie|den

Bedeutungen (2)

  1. glühendes Metall mit dem Hammer oder maschinell bearbeiten, um es in eine bestimmte Form zu bringen
    Beispiel
    • er schmiedete den Stahl zu einer Klinge
    1. durch Schmieden (1) herstellen
      Beispiele
      • Gitter schmieden
      • eine geschmiedete Klinge
      • 〈in übertragener Bedeutung:〉 er hat ein schlagkräftiges Team geschmiedet
    2. durch Schmieden (2a) befestigen
      Beispiel
      • einen Sträfling an eine Kette schmieden

Herkunft

mittelhochdeutsch smiden, althochdeutsch smidōn, eigentlich = mit einem scharfen Werkzeug arbeiten; schnitzen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?