Is­lam, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
🔉Islam
auch:
[ˈɪslam]

Rechtschreibung

Worttrennung
Is|lam

Bedeutung

auf die im Koran niedergelegte Verkündigung des arabischen Propheten Mohammed zurückgehende Religion

Beispiele
  • die Welt des Islams
  • vom Islam beeinflusste Kunst im spanischen Barock
  • zum Islam übertreten, konvertieren

Herkunft

arabisch islām, eigentlich = völlige Hingabe (an Allah)

Grammatik

der Islam; Genitiv: des Islam[s]

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
Islam
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?