Ter­ror, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
🔉Terror

Rechtschreibung

Worttrennung
Ter|ror

Bedeutungen (4)

  1. [systematische] Verbreitung von Angst und Schrecken durch Gewaltaktionen (besonders zur Erreichung politischer Ziele)
    Beispiel
    • blutiger Terror
  2. Zwang, Druck [durch Gewaltanwendung]
    Beispiel
    • die Geheimpolizei übte Terror aus
  3. große Angst
    Beispiel
    • Terror verbreiten
    1. Zank und Streit
      Gebrauch
      umgangssprachlich
      Beispiel
      • bei denen zu Hause ist, herrscht immer Terror
    2. großes Aufheben um Geringfügigkeiten
      Gebrauch
      umgangssprachlich
      Beispiel
      • wegen jeder Kleinigkeit Terror machen

Herkunft

(französisch terreur <) lateinisch terror = Schrecken (bereitendes Geschehen), zu: terrere = in Schrecken setzen

Grammatik

der Terror; Genitiv: des Terrors

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
Terror
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?