kon­ver­tie­ren

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
konvertieren

Rechtschreibung

Worttrennung
kon|ver|tie|ren

Bedeutungen (3)

  1. zu einem anderen Glauben, besonders zur römisch-katholischen Kirche, übertreten
    Gebrauch
    Religion
    Grammatik
    Perfektbildung mit „hat“ oder „ist“
    Beispiel
    • [vom Judentum] zum Christentum konvertieren
  2. eine Währung gegen eine andere tauschen
    Gebrauch
    Wirtschaft
    Grammatik
    Perfektbildung mit „hat“
    1. Informationen von einem Datenträger auf einen anderen übertragen
      Gebrauch
      EDV
      Grammatik
      Perfektbildung mit „hat“
    2. Daten von einem Format in ein anderes umwandeln
      Gebrauch
      EDV
      Grammatik
      Perfektbildung mit „hat“

Synonyme zu konvertieren

Herkunft

französisch convertir < lateinisch convertere = umkehren, zu: vertere, Vers

Grammatik

Präsens

Indikativ Konjunktiv I Imperativ
Singular ich konvertiere ich konvertiere
du konvertierst du konvertierest konvertier, konvertiere!
er/sie/es konvertiert er/sie/es konvertiere
Plural wir konvertieren wir konvertieren
ihr konvertiert ihr konvertieret konvertiert!
sie konvertieren sie konvertieren

Präteritum

Indikativ Konjunktiv II
Singular ich konvertierte ich konvertierte
du konvertiertest du konvertiertest
er/sie/es konvertierte er/sie/es konvertierte
Plural wir konvertierten wir konvertierten
ihr konvertiertet ihr konvertiertet
sie konvertierten sie konvertierten
Partizip I konvertierend
Partizip II konvertiert
Infinitiv mit zu zu konvertieren
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?