Au­ra, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
Aura

Rechtschreibung

Worttrennung
Au|ra

Bedeutungen (2)

  1. besondere [geheimnisvolle] Ausstrahlung
    Gebrauch
    gehoben
    Beispiel
    • von der Aura eines Geheimnisses umgeben sein
  2. das Auftreten von subjektiven Wahrnehmungen in einer Vorstufe bzw. als Vorzeichen (z. B. bei einem epileptischen Anfall oder Migräne)
    Gebrauch
    Medizin

Herkunft

lateinisch aura = Luft(hauch, -zug), Wehen; Schimmer, spätlateinisch auch = Duft, Dunst < griechisch aúra, zu aḗr = Luft

Grammatik

die Aura; Genitiv: der Aura, Plural: Auren (Medizin: Aurae)

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
Aura
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?