Flu­i­dum, das

Wortart:
Substantiv, Neutrum
Gebrauch:
gehoben
Aussprache:
Betonung
🔉Fluidum

Rechtschreibung

Worttrennung
Flu|i|dum

Bedeutung

besondere, von einer Person oder Sache ausgehende Wirkung oder Ausstrahlung, die eine bestimmte Atmosphäre schafft

Beispiele
  • die Sängerin hat, besitzt ein starkes künstlerisches Fluidum
  • ein Stadtteil mit ländlichem Fluidum

Herkunft

zu lateinisch fluidus, fluid; ursprüngliche Bezeichnung für hypothetisch angenommene flüchtige Stoffe, die Eigenschaften und Wirkungen übertragen können

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?