Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

will­kür­lich

Wortart: Adjektiv
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: will|kür|lich

Bedeutungsübersicht

    1. auf Willkür beruhend
    2. nicht nach einem System erfolgend, sondern wie es sich zufällig ergibt
  1. (besonders Biologie) vom eigenen Willen gesteuert; bewusst erfolgend; gewollt

Synonyme zu willkürlich

Antonyme zu willkürlich

unwillkürlich

Aussprache

Betonung: wịllkürlich
Lautschrift: [ˈvɪlkyːɐ̯lɪç]

Herkunft

spätmittelhochdeutsch willekürlich

Grammatik

Steigerungsformen

Positivwillkürlich
Komparativwillkürlicher
Superlativam willkürlichsten

Starke Beugung

(ohne Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativ-willkürlicher-willkürliche-willkürliches-willkürliche
Genitiv-willkürlichen-willkürlicher-willkürlichen-willkürlicher
Dativ-willkürlichem-willkürlicher-willkürlichem-willkürlichen
Akkusativ-willkürlichen-willkürliche-willkürliches-willkürliche

Schwache Beugung

(mit bestimmtem Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativderwillkürlichediewillkürlichedaswillkürlichediewillkürlichen
Genitivdeswillkürlichenderwillkürlichendeswillkürlichenderwillkürlichen
Dativdemwillkürlichenderwillkürlichendemwillkürlichendenwillkürlichen
Akkusativdenwillkürlichendiewillkürlichedaswillkürlichediewillkürlichen

Gemischte Beugung

(mit ein, kein, Possessivpronomen u. a.)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
Artikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
Adjektiv
Nominativkeinwillkürlicherkeinewillkürlichekeinwillkürlicheskeinewillkürlichen
Genitivkeineswillkürlichenkeinerwillkürlichenkeineswillkürlichenkeinerwillkürlichen
Dativkeinemwillkürlichenkeinerwillkürlichenkeinemwillkürlichenkeinenwillkürlichen
Akkusativkeinenwillkürlichenkeinewillkürlichekeinwillkürlicheskeinewillkürlichen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. auf Willkür beruhend

      Beispiele

      • willkürliche Anordnungen, Maßnahmen
      • jemanden willkürlich benachteiligen
    2. nicht nach einem System erfolgend, sondern wie es sich zufällig ergibt

      Beispiele

      • eine willkürliche Auswahl
      • etwas ganz willkürlich festlegen
  1. vom eigenen Willen gesteuert; bewusst erfolgend; gewollt

    Gebrauch

    besonders Biologie

    Beispiele

    • willkürliche Bewegungen
    • bestimmte Muskeln lassen sich nicht willkürlich in Tätigkeit setzen

Blättern