will­kür­lich

Wortart:
Adjektiv
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
willkürlich
Lautschrift
[ˈvɪlkyːɐ̯lɪç]

Rechtschreibung

Worttrennung
will|kür|lich

Bedeutungen (2)

    1. auf Willkür beruhend
      Beispiele
      • willkürliche Anordnungen, Maßnahmen
      • jemanden willkürlich benachteiligen
    2. nicht nach einem System erfolgend, sondern wie es sich zufällig ergibt
      Beispiele
      • eine willkürliche Auswahl
      • etwas ganz willkürlich festlegen
  1. vom eigenen Willen gesteuert; bewusst erfolgend; gewollt
    Gebrauch
    besonders Biologie
    Beispiele
    • willkürliche Bewegungen
    • bestimmte Muskeln lassen sich nicht willkürlich in Tätigkeit setzen

Synonyme zu willkürlich

Antonyme zu willkürlich

Herkunft

spätmittelhochdeutsch willekürlich

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
willkürlich
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?