Will­kür­ver­bot, das

Wortart:
Substantiv, Neutrum
Gebrauch:
Rechtssprache
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Willkürverbot
Lautschrift
[ˈvɪlkyːɐ̯fɛɐ̯boːt]

Rechtschreibung

Worttrennung
Will|kür|ver|bot

Bedeutung

für die Verwaltung und den Gesetzgeber geltendes Verbot, bei ihren Entscheidungen willkürlich vorzugehen

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?