un­ver­züg­lich

Wortart:
Adjektiv
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉unverzüglich
auch:
[ˈʊn…]

Rechtschreibung

Worttrennung
un|ver|züg|lich

Bedeutung

umgehend und ohne Zeitverzug [erfolgend]

Beispiele
  • unverzügliche Hilfsmaßnahmen
  • er reiste unverzüglich ab

Synonyme zu unverzüglich

Herkunft

im 15. Jahrhundert unter Anlehnung an Verzug für mittelhochdeutsch unverzogenlīche(n) = ohne Aufschub, zu: unverzogen, verneintes adjektivisches 2. Partizip von verziehen = zögern

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
unverzüglich
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?