über­for­dern

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
🔉überfordern

Rechtschreibung

Worttrennung
über|for|dern
Beispiel
er hat mich überfordert

Bedeutung

zu hohe Anforderungen an jemanden, sich, etwas stellen

Beispiele
  • ein Kind mit Aufgaben überfordern
  • das Herz, den Kreislauf überfordern
  • das überfordert die Vorstellungskraft
  • 〈oft im 2. Partizip:〉 sich überfordert fühlen
  • die Eltern waren mit der Erziehung ihres Kindes überfordert

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
überfordern
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?