Vor­ort, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉Vorort

Rechtschreibung

Worttrennung
Vor|ort
Beispiele
ein Vorort von Frankfurt; aber vor Ort sein; Vor-Ort-Begehung usw.

Bedeutungen (2)

  1. Ortsteil, kleinerer Ort am Rande einer größeren Stadt
    Beispiele
    • die Pariser Vororte
    • er wohnt in einem Vorort von Hamburg
  2. Vorstand [einer überregionalen Körperschaft o. Ä.]
    Herkunft
    ursprünglich (bis 1848) = Bezeichnung für den jeweils präsidierenden Kanton; zu Ort (3)
    Gebrauch
    schweizerisch

Grammatik

der Vorort; Genitiv: des Vorort[e]s, Vororte

Wussten Sie schon?

  • Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
Vorort
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?