Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Vor­der­grund, der

Wortart: Substantiv, maskulin
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Vor|der|grund

Bedeutungsübersicht

Vordergrund - Mädchen im Vordergrund des Bildes
Mädchen im Vordergrund des Bildes - © MEV Verlag, Augsburg
vorderer, unmittelbar im Blickfeld stehender Bereich (eines Raumes, Bildes o. Ä.)

Beispiele

  • ein heller, dunkler Vordergrund
  • der Vordergrund der Bühne
  • die Person im Vordergrund [des Fotos] ist unscharf

Wendungen, Redensarten, Sprichwörter

  • im Vordergrund stehen (Mittelpunkt, sehr wichtig sein: im Vordergrund stehen hier empirische Untersuchungen)
  • etwas in den Vordergrund stellen/rücken/schieben (etwas als besonders wichtig herausstellen, hervorheben)
  • in den Vordergrund treten/rücken (auffallen, an Bedeutung gewinnen: wirtschaftliche Interessen treten in den Vordergrund)
  • jemanden, sich in den Vordergrund spielen/rücken/drängen/schieben (jemanden, sich in den Mittelpunkt stellen: ich mag nicht, wie er sich ständig in den Vordergrund spielt)

Antonyme zu Vordergrund

Hintergrund

Aussprache

Betonung: Vọrdergrund
Lautschrift: [ˈfɔrdɐɡrʊnt]

Grammatik

 SingularPlural
Nominativder Vordergrunddie Vordergründe
Genitivdes Vordergrundes, Vordergrundsder Vordergründe
Dativdem Vordergrundden Vordergründen
Akkusativden Vordergrunddie Vordergründe

Blättern