Rau­bein, das

Wortart:
Substantiv, Neutrum
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Raubein

Rechtschreibung

Worttrennung
Rau|bein

Bedeutungen (2)

  1. nach außen hin grob erscheinender Mensch, der aber im Grunde kein unangenehmer Mensch ist
  2. jemand, der rau (4) spielt
    Gebrauch
    Ballspiele Jargon

Herkunft

rückgebildet aus raubeinig

Grammatik

Singular Plural
Nominativ das Raubein die Raubeine
Genitiv des Raubeines, Raubeins der Raubeine
Dativ dem Raubein den Raubeinen
Akkusativ das Raubein die Raubeine

Wussten Sie schon?

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?