Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

rau­ben

Wortart: schwaches Verb
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: rau|ben

Bedeutungsübersicht

    1. (Eigentum eines anderen) widerrechtlich und unter Anwendung oder Androhung von Gewalt in seinen Besitz bringen
    2. als Beute forttragen
  1. (gehoben) jemanden um etwas bringen

Synonyme zu rauben

an sich nehmen, entführen, entreißen, kidnappen, stehlen, verschleppen, wegnehmen; (gehoben) entwenden; (umgangssprachlich) an sich bringen, klauen; (salopp) krallen

Aussprache

Betonung: rauben🔉

Herkunft

mittelhochdeutsch rouben, althochdeutsch roubōn = entreißen; verheeren

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit »hat«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich raubeich raube 
 du raubstdu raubest raub, raube!
 er/sie/es raubter/sie/es raube 
Pluralwir raubenwir rauben 
 ihr raubtihr raubet 
 sie raubensie rauben 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich raubteich raubte
 du raubtestdu raubtest
 er/sie/es raubteer/sie/es raubte
Pluralwir raubtenwir raubten
 ihr raubtetihr raubtet
 sie raubtensie raubten
Partizip I raubend
Partizip II geraubt
Infinitiv mit zu zu rauben

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. (Eigentum eines anderen) widerrechtlich und unter Anwendung oder Androhung von Gewalt in seinen Besitz bringen

      Beispiele

      • Geld, Schmuck aus der Kassette rauben
      • jemandem alle Wertsachen rauben
      • ein Kind rauben (entführen)
      • <in Verbindung mit einem anderen Verb auch ohne Akkusativ-Objekt>: sie raubten und plünderten
      • <in übertragener Bedeutung>: (gehoben, oft scherzhaft) er raubte ihr einen Kuss (küsste sie gegen ihren Willen)
    2. als Beute forttragen

      Beispiel

      der Wolf hat ein Schaf geraubt
  1. jemanden um etwas bringen

    Gebrauch

    gehoben

    Beispiele

    • etwas raubt jemandem die Ruhe, den Schlaf, den Atem
    • sich durch nichts seinen Glauben, seine Überzeugung rauben lassen

Blättern