Kup­fer, das

Wortart:
Substantiv, Neutrum
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉Kupfer

Rechtschreibung

Worttrennung
Kup|fer

Bedeutungen (2)

  1. rötlich glänzendes, weiches, dehnbares und sehr gut leitendes Schwermetall (chemisches Element; vgl. Cuprum)
    Grammatik
    ohne Plural
    Zeichen
    Cu
    Beispiele
    • reines Kupfer
    • Kupfer enthaltendes Erz
    • Kupfer abbauen, fördern
    • in Kupfer gestochen
  2. etwas aus Kupfer Hergestelltes (wie kupfernes Geschirr o. Ä.)
    Grammatik
    ohne Plural
    Beispiele
    • auf den Regalen stand blank geputztes Kupfer
    • ich habe nur noch Kupfer (Kupfermünzen) im Portemonnaie

Herkunft

mittelhochdeutsch kupfer, althochdeutsch kupfar < spätlateinisch cuprum für lateinisch aes cyprium = zyprisches Erz

Grammatik

das Kupfer; Genitiv: des Kupfers, Plural: die Kupfer

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
Kupfer
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?