Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .
Anzeige
Anzeige

Zinn, das

Wortart: Substantiv, Neutrum
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online
Anzeige

Rechtschreibung

Worttrennung: Zinn

Bedeutungsübersicht

  1. sehr weiches, dehnbares, silberweiß glänzendes Schwermetall (chemisches Element; Zeichen: Sn; vgl. Stannum)
  2. Gegenstände, besonders Geschirr aus Zinn

Aussprache

Betonung: Zịnn
Anzeige

Herkunft

mittelhochdeutsch, althochdeutsch zin, Herkunft ungeklärt, vielleicht verwandt mit Zain (das Metall wurde in Stabform gegossen) und eigentlich = Stab(förmiges)

Grammatik

 Singular
Nominativdas Zinn
Genitivdes Zinnes, Zinns
Dativdem Zinn
Akkusativdas Zinn

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. sehr weiches, dehnbares, silberweiß glänzendes Schwermetall (chemisches Element; Zeichen: Sn; vgl. Stannum)
  2. Gegenstände, besonders Geschirr aus Zinn (1)

    Beispiel

    altes Zinn sammeln
Anzeige

Blättern