Kno­ten, der

Wortart INFO
Substantiv, maskulin

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
Kno|ten

Bedeutungen (5)

Info
    1. festgezogene Verschlingung von Bändern, Fäden, Schnüren o. Ä.
      Knoten - Seil mit Knoten
      Seil mit Knoten - © MEV Verlag, Augsburg
      Beispiele
      • ein fester, loser, doppelter Knoten
      • der Knoten lockert sich, geht auf
      • einen Knoten machen, schlingen, lösen, aufmachen, nicht aufkriegen
      • einen Knoten in die Schnur machen
      • [sich <Dativ>] einen Knoten ins Taschentuch machen
      • 〈in übertragener Bedeutung:〉 den Knoten des Dramas schürzen (es zu dramatischen Verwicklungen kommen lassen)
      Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
      • den [gordischen] Knoten durchhauen (eine Schwierigkeit auf verblüffend einfache Weise lösen; nach Alexander d. Gr. [356–323 v. Chr.], der den als unentwirrbar geltenden Gordischen Knoten [nach der antiken Stadt Gordion] dadurch löste, dass er ihn mit dem Schwert durchschlug)
    2. langes, geschlungenes, am [Hinter]kopf festgestecktes Haar [als Haartracht]
      Beispiele
      • sie trägt einen Knoten
      • die Haare zu einem Knoten aufstecken
    1. rundliche Verdickung an Pflanzenteilen
      Gebrauch
      Botanik
      Beispiel
      • die Knoten am Weinstock, an Grashalmen
    2. [krankhafte] Verdickung von Gewebe
      Gebrauch
      Medizin
      Beispiele
      • die Gicht verursacht Knoten an den Fingern
      • sie hat Knoten in der Brust
  1. Maßeinheit für die Geschwindigkeit bei Schiffen (eine Seemeile pro Stunde)
    Herkunft
    englisch knot = Knoten in der Logleine
    Zeichen
    kn
    Beispiel
    • das Schiff macht 20 Knoten, fährt [mit] 15 Knoten
  2. Punkt, Stelle, an der sich Linien, Kurven [eines Diagramms] treffen oder von wo aus sie sich verzweigen
    Gebrauch
    Fachsprache
  3. Knotenpunkt

Synonyme zu Knoten

Info

Herkunft

Info

mittelhochdeutsch knote (auch: knode), althochdeutsch knoto (auch: knodo) = knotenförmige Verdickung, zu einer umfangreichen Gruppe germanischer Wörter, die mit kn- anlauten und von einer Bedeutung „zusammendrücken, -ballen, pressen, klemmen“ ausgehen; vgl. auch Knopf

Grammatik

Info
Singular Plural
Nominativ der Knoten die Knoten
Genitiv des Knotens der Knoten
Dativ dem Knoten den Knoten
Akkusativ den Knoten die Knoten

Aussprache

Info
Betonung
Knoten
Lautschrift
🔉[ˈknoːtn̩]

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Info
Anzeigen:
Knoten

Weitere Vorteile gratis testen

Sie sind öfter hier? Dann sollten Sie einen Blick auf unsere Abonnements werfen. Mit Duden Plus nutzen Sie unsere Online-Angebote ohne Werbeeinblendungen, mit Premium entdecken Sie das volle Potenzial unserer neuen Textprüfung: Der „Duden-Mentor“ schlägt Ihnen Synonyme vor und gibt Hinweise zum Schreibstil. Weitere Informationen ansehen.

7 Tage kostenlos testen