Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Fi­li­a­le, die

Wortart: Substantiv, feminin
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Fi|li|a|le

Bedeutungsübersicht

  1. (besonders im Lebensmitteleinzelhandel) einzelnes Geschäft einer Gruppe von gleichartigen Läden, die zentral geführt werden; Zweiggeschäft
  2. (besonders im Versicherungs- und Bankengewerbe) Zweigstelle, -niederlassung, die in einem anderen Stadtteil oder an einem anderen Ort unterhalten wird

Synonyme zu Filiale

Agentur, Außenstelle, Geschäftsstelle, Kommandite, Nebenstelle, Niederlassung, Standbein, Vertretung, Zweigbetrieb, Zweiggeschäft, Zweigniederlassung, Zweigstelle; (österreichisch) Expositur; (schweizerisch) Ablage; (veraltet) Sukkursale; (Wirtschaft) Repräsentanz

Aussprache

Betonung: Filiale 🔉

Herkunft

zu kirchenlateinisch filialis = kindlich (abhängig), zu lateinisch filius = Sohn oder filia = Tochter

Grammatik

 SingularPlural
Nominativdie Filialedie Filialen
Genitivder Filialeder Filialen
Dativder Filialeden Filialen
Akkusativdie Filialedie Filialen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. (besonders im Lebensmitteleinzelhandel) einzelnes Geschäft einer Gruppe von gleichartigen Läden, die zentral geführt werden; Zweiggeschäft

    Beispiel

    das Geschäft hat Filialen in mehreren Vororten
  2. (besonders im Versicherungs- und Bankengewerbe) Zweigstelle, -niederlassung, die in einem anderen Stadtteil oder an einem anderen Ort unterhalten wird

    Beispiel

    die Filiale einer Bank eröffnen

Blättern