Duden Suchbox

weiß

Verwenden Sie die folgende URL, um den Artikel zu zitieren:

http://www.duden.de/node/653992/revisions/1352405/view


weiß

Wortart: Adjektiv

Gleichlautendes Wort: weiß
Häufigkeit: 

Rechtschreibung

Worttrennung:
weiß
vgl. auch blau, Weiß
  1. Kleinschreibung:
      Regel 151:
    • die weiße Fahne hissen (als Zeichen des Sichergebens)
    • ein weißer Fleck auf der Landkarte (unerforschtes Gebiet)
    • weiße Kohle (Wasserkraft)
    • ein weißer Rabe (eine Seltenheit)
    • eine weiße Weste haben (umgangssprachlich für unschuldig sein)
    • eine weiße Maus (umgangssprachlich veraltet auch für Verkehrspolizist)
    • weiße Mäuse sehen (umgangssprachlich für [im Rausch] Wahnvorstellungen haben)
  2. Großschreibung
    1. der Substantivierung [Regel 72]:
      • die Weißen (hellhäutige Menschen)
      • eine Weiße (Berliner Bier)
      • das Weiße; etwas Weißes
      • die Farbe Weiß
      • aus Schwarz Weiß, aus Weiß Schwarz machen
    2. in Namen und bestimmten namensähnlichen Fügungen [Regel 150] und [Regel 151]:
      • die Weiße Elster (ein Fluss)
      • die Weiße Frau (Unglück kündende Spukgestalt in Schlössern)
      • das Weiße Haus (Amtssitz des Präsidenten der USA in Washington)
      • die Weiße Rose (Name einer Widerstandsgruppe während der Zeit des Nationalsozialismus)
      • der Weiße Sonntag (Sonntag nach Ostern)
      • der Weiße oder weiße Tod (Erfrieren)
      • der Weiße oder weiße Sport (Tennis; Skisport)
  3. Schreibung in Verbindung mit Verben und Partizipien [Regel 56] und [Regel 58]:
    • weiß werden
    • sich weiß kleiden
    • weiß einfärben, weiß übertünchen
    • weiß färben oder weißfärben
    • weiß kalken oder weißkalken
    • weiß machen oder weißmachen; vgl. aber weismachen
    • weiß tünchen oder weißtünchen
    • die Wäsche weiß waschen oder weißwaschen
    • die weiß glühende oder weißglühende Sonne
    • weiß gekleidete oder weißgekleidete Kinder (aber in Weiß gekleidete Kinder)
    • Vgl. aber weißbluten, weißglühen, weißnähen und weißwaschen

Wussten Sie schon?

Synonyme zu weiß

Antonyme zu weiß

schwarz

Aussprache

Betonung:
we̲i̲ß

Zum Abspielen installieren Sie bitte den Adobe Flash Player.
Alternative: Als mp3 abspielen

Herkunft

mittelhochdeutsch wīʒ, althochdeutsch (h)wīʒ, eigentlich = leuchtend, glänzend

Bedeutungen und Beispiele

  1. von der hellsten Farbe; alle sichtbaren Farben, die meisten Lichtstrahlen reflektierend

    Beispiele

    • weiße Lilien, Wolken
    • weiße Gardinen
    • ein weißes Kleid
    • weiße Haare
    • ein weißer Hai, Hirsch
    • die Schachfiguren so aufstellen, dass die weiße Dame auf einem weißen Feld steht
    • weiß wie Schnee
    • weiße Wäsche
    • sein Gesicht war weiß von Kalk
    • weiß (in Weiß) gekleidet sein
    • der Rock war rot und weiß gestreift
    • der Tisch ist weiß (mit einem weißen Tischtuch) gedeckt
    • strahlend, blendend weiße Zähne
    • weiß lackierte Möbel
    • die Wand weiß kalken/tünchen
    • eine weiß gekalkte/getünchte/gestrichene Wand
    • weißes (unbeschriebenes) Papier
    • er ist weiß geworden (hat weiße Haare bekommen)
    • weiße Blutkörperchen (Medizin; Leukozyten)
    • weißes (das ganze sichtbare Spektrum umfassendes) Licht
    • die Wäsche weiß waschen
    • <substantiviert>: das Weiße im Ei/des Eis
    • Weiß (der Spieler, der die weißen Figuren hat) eröffnet das Spiel
    1. sehr hell aussehend

      Beispiele

      • weißer Pfeffer
      • weiße Bohnen, Johannisbeeren
      • weißes Mehl
      • weißes Brot (Weißbrot)
      • weißes Fleisch
      • weißer Wein (Weißwein)
      • <substantiviert>: (umgangssprachlich) ein Glas von dem Weißen (von dem Weißwein)
    2. von heller Hautfarbe

      Beispiele

      • die weißen Amerikaner
      • die weiße Minderheit
      • Menschen weißer Hautfarbe
      • der weiße Mann (die Weißen)
      • der Vater ist weiß

Blättern

AdPlace (Wörterbuch) 4 unten

AdPlace (Wörterbuch) 2 rechts

Grundschullexikon

Grundschullexikon

lieferbar in 2-6 Tagen
ab 24,99 €

Preise inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

AdPlace (Wörterbuch) 3 rechts