zu­rück­grei­fen

Wortart INFO
starkes Verb
Häufigkeit INFO
▒▒▒░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
zu|rück|grei|fen

Bedeutungen (2)

Info
  1. beim Erzählen in der Vergangenheit beginnen, auf zeitlich weiter Zurückliegendes zurückgehen
    Beispiel
    • um das zu erklären, muss ich ein wenig zurückgreifen
  2. von etwas für den Bedarfsfall Verfügbarem, einer Art [bisher unangetasteter] Reserve o. Ä. Gebrauch machen
    Beispiele
    • auf seine Ersparnisse zurückgreifen
    • auf ein altes Hausmittel zurückgreifen

Synonyme zu zurückgreifen

Info

Grammatik

Info

starkes Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich greife zurückich greife zurück
du greifst zurückdu greifest zurück greif zurück, greife zurück!
er/sie/es greift zurücker/sie/es greife zurück
Pluralwir greifen zurückwir greifen zurück
ihr greift zurückihr greifet zurück greift zurück!
sie greifen zurücksie greifen zurück

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich griff zurückich griffe zurück
du griffst zurückdu griffest zurück
er/sie/es griff zurücker/sie/es griffe zurück
Pluralwir griffen zurückwir griffen zurück
ihr grifft zurückihr griffet zurück
sie griffen zurücksie griffen zurück
Partizip I zurückgreifend
Partizip II zurückgegriffen
Infinitiv mit zu zurückzugreifen

Aussprache

Info
Betonung
zurückgreifen
Lautschrift
[tsuˈrʏkɡraɪ̯fn̩]

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Info
Anzeigen:
zurückgreifen