zu­rück­ge­win­nen

Wortart:
starkes Verb
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
zurückgewinnen

Rechtschreibung

Worttrennung
zu|rück|ge|win|nen

Bedeutungen (2)

  1. (etwas, was verloren wurde) wiedergewinnen, wieder in seinen Besitz bringen
    Beispiele
    • verspieltes Geld zurückgewinnen
    • sie konnte viele Wählerstimmen zurückgewinnen
    • 〈in übertragener Bedeutung:〉 sein Selbstvertrauen, seine Freiheit zurückgewinnen
    • 〈in übertragener Bedeutung:〉 er versucht, seine Jugendliebe zurückzugewinnen
  2. durch bestimmte Verfahren, Methoden, Vorgehensweisen etwas bereits in irgendeiner Form Verarbeitetes zur erneuten Nutzung gewinnen, aus etwas herausholen

Grammatik

starkes Verb; Perfektbildung mit „hat“

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?