stif­ten

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
🔉stiften
Wort mit gleicher Schreibung
stiften (schwaches Verb)

Rechtschreibung

Worttrennung
stif|ten

Bedeutungen (3)

    1. größere finanzielle Mittel zur Gründung und Förderung von etwas zur Verfügung stellen
      Beispiele
      • ein Kloster, ein Krankenhaus stiften
      • einen Preis stiften
    2. Gebrauch
      seltener
      Beispiel
      • einen Verein stiften
    1. als Spende [über]geben
      Beispiel
      • Geld, Bücher, Kleidung stiften
    2. für einen bestimmten Zweck zur Verfügung stellen, spendieren
      Beispiel
      • den Wein [für die Feier] stiften
  1. bewirken, herbeiführen, schaffen
    Beispiel
    • Frieden, Unruhe stiften

Herkunft

mittelhochdeutsch, althochdeutsch stiften = gründen; einrichten, Herkunft ungeklärt

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
stiften
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?