flüs­tern

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉flüstern

Rechtschreibung

Worttrennung
flüs|tern
Beispiel
ich flüstere

Bedeutungen (2)

  1. mit tonloser, sehr leiser Stimme sprechen
    Beispiele
    • sie flüsterten miteinander
    • 〈substantiviert:〉 es war nur leises Flüstern zu hören
  2. sehr leise, nur für einen oder wenige hörbar sagen
    Beispiele
    • jemandem etwas ins Ohr flüstern
    • sie flüsterte, ich solle mitkommen
    • 〈in übertragener Bedeutung:〉 (umgangssprachlich) wer hat ihm denn das geflüstert? (die vertrauliche Mitteilung gemacht?)
    Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
    • jemandem etwas flüstern (umgangssprachlich: jemanden tüchtig zurechtweisen)
    • das kann ich dir flüstern! (umgangssprachlich: darauf kannst du dich verlassen!)

Synonyme zu flüstern

Herkunft

aus dem Niederdeutschen < mittelniederdeutsch flistern = leise zischen; lautmalend

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
flüstern
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?