Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

fi­nan­zie­ren

Wortart: schwaches Verb
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: fi|nan|zie|ren

Bedeutungsübersicht

  1. finanzielle Mittel für etwas, jemanden zur Verfügung stellen
    1. (Kaufmannssprache) mithilfe eines Kredits kaufen, bezahlen
    2. (Kaufmannssprache) einen Kredit aufnehmen

Wussten Sie schon?

Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Synonyme zu finanzieren

Aussprache

Betonung: finanzieren 🔉

Herkunft

französisch financer

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit »hat«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich finanziereich finanziere 
 du finanzierstdu finanzierest finanzier, finanziere!
 er/sie/es finanzierter/sie/es finanziere 
Pluralwir finanzierenwir finanzieren 
 ihr finanziertihr finanzieret
 sie finanzierensie finanzieren 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich finanzierteich finanzierte
 du finanziertestdu finanziertest
 er/sie/es finanzierteer/sie/es finanzierte
Pluralwir finanziertenwir finanzierten
 ihr finanziertetihr finanziertet
 sie finanziertensie finanzierten
Partizip I finanzierend
Partizip II finanziert
Infinitiv mit zu zu finanzieren

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. finanzielle Mittel für etwas, jemanden zur Verfügung stellen

    Beispiele

    • [seinen Kindern] ein Studium finanzieren
    • er finanziert sich seinen Urlaub mit einem Nebenjob (er verdient das Geld für seinen Urlaub durch eine Nebentätigkeit)
    • staatlich finanzierte Wohnungen
    1. mithilfe eines Kredits kaufen, bezahlen

      Gebrauch

      Kaufmannssprache

      Beispiel

      ein Auto finanzieren
    2. einen Kredit aufnehmen

      Gebrauch

      Kaufmannssprache

Blättern