ent­täu­schen

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
🔉enttäuschen

Rechtschreibung

Worttrennung
ent|täu|schen

Bedeutung

jemandes Hoffnungen, Erwartungen nicht erfüllen, sodass er unzufrieden, niedergeschlagen, verstimmt ist

Beispiele
  • den Freund enttäuschen
  • jemandes Vertrauen enttäuschen
  • das Match enttäuschte (war schlechter als erwartet)

Synonyme zu enttäuschen

  • die Erwartungen/Hoffnungen nicht erfüllen, eine Enttäuschung sein, ernüchtern, sich nicht bewähren

Herkunft

eigentlich = aus einer Täuschung herausreißen, um 1800 für: desabusiren (< französisch désabuser) und detrompiren < französisch détromper

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Wussten Sie schon?

  • Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
enttäuschen
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?
 30 % Rabatt auf Textprüfung Duden-Mentor: zum Angebot  30 % Rabatt auf Textprüfung Duden-Mentor: zum Angebot  30 % Rabatt auf Textprüfung Duden-Mentor: zum Angebot  30 % Rabatt auf Textprüfung Duden-Mentor: zum Angebot  30 % Rabatt auf Textprüfung Duden-Mentor: zum Angebot