er­nüch­tern

Wortart INFO
schwaches Verb
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
er|nüch|tern
Beispiel
ich ernüchtere

Bedeutungen (2)

Info
  1. nüchtern machen
    Beispiel
    • die frische Nachtluft ernüchterte ihn
  2. von einer rauschhaften Vorstellung oder Einbildung befreien; jemandem seine Illusionen nehmen
    Beispiele
    • Ärger und Enttäuschung hatten sie ernüchtert
    • ein ernüchterndes Ergebnis

Synonyme zu ernüchtern

Info
  • nüchtern machen
  • auf den Boden der Tatsachen/der Realität zurückholen, dämpfen, die Illusion[en] nehmen/rauben/zerstören, einen Dämpfer aufsetzen, enttäuschen; (bildungssprachlich) desillusionieren; (umgangssprachlich) den Zahn ziehen, frusten, wie eine kalte Dusche wirken; (Psychologie) frustrieren

Grammatik

Info

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Aussprache

Info
Betonung
ernüchtern