do­tie­ren

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
dotieren
Lautschrift
🔉[doˈtiːrən]

Rechtschreibung

Worttrennung
do|tie|ren
Beispiel
ein mit 5 000 Euro dotierter Preis

Bedeutungen (2)

  1. (in Bezug auf gehobene berufliche Positionen) in bestimmter Weise bezahlen
    Beispiele
    • wir werden die Position mit 10 000 Euro dotieren
    • 〈meist im 2. Partizip:〉 eine sehr gut dotierte Position
  2. mit einer bestimmten Geldsumme o. Ä. ausgestalten
    Beispiele
    • einen Preis mit 20 000 Euro dotieren
    • 〈meist im 2. Partizip:〉 eine reich dotierte Stiftung

Herkunft

lateinisch dotare = ausstatten

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
dotieren
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?