Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Dot­ter, der oder das

Wortart: Substantiv, maskulin, oder Substantiv, Neutrum
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Dot|ter

Bedeutungsübersicht

  1. (Zoologie) in tierischen Eizellen enthaltene nährende Substanz für den Keimling
  2. vom Eiweiß umgebene gelbe, kugelige Masse des Vogeleis, besonders des Hühnereis; Eigelb

Synonyme zu Dotter

Eidotter; (besonders Kochkunst) Eigelb; (landschaftlich veraltend) Gelbei; (Biologie) Vitellus

Aussprache

Betonung: Dọtter 🔉

Herkunft

mittelhochdeutsch toter, althochdeutsch totoro, vielleicht eigentlich = Zitterer, nach der gallertartigen Beschaffenheit

Grammatik

der, auch: das Dotter; Genitiv: des Dotters, Plural: die Dotter

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. in tierischen Eizellen enthaltene nährende Substanz für den Keimling

    Gebrauch

    Zoologie

    Beispiel

    der Embryo nährt sich vom Dotter
  2. Dotter
    © B. Mahler, Fotograf, Berlin
    vom Eiweiß umgebene gelbe, kugelige Masse des Vogeleis, besonders des Hühnereis; Eigelb

    Beispiel

    den Dotter vom Eiweiß trennen

Blättern