Duden Formate-Menü

Duden Suchbox

lebendig

Verwenden Sie die folgende URL, um den Artikel zu zitieren:

http://www.duden.de/node/650879/revisions/1299705/view


le­ben­dig

Wortart: Adjektiv

Häufigkeit: 

Rechtschreibung

Worttrennung:
le|ben|dig
Beispiel:
lebendig gebärende oder lebendiggebärende Tiere [Regel 58]

Wussten Sie schon?

Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Zertifikats Deutsch.

Synonyme zu lebendig

Aussprache

Betonung:
lebẹndig

Zum Abspielen installieren Sie bitte den Adobe Flash Player.
Alternative: Als mp3 abspielen

Herkunft

mittelhochdeutsch lebendec, althochdeutsch lebendīg, weitergebildet aus dem 1. Partizip mit ursprünglicher Betonung der 1. Silbe

Grammatik

Steigerungsformen

Positiv lebendig
Komparativ lebendiger
Superlativ am lebendigsten

Starke Beugung

(ohne Artikel)
  Singular Plural
Maskulin Feminin Neutrum Maskulin/Feminin/Neutrum
Artikel Adjektiv Artikel Adjektiv Artikel Adjektiv Artikel Adjektiv
Nominativ - lebendiger - lebendige - lebendiges - lebendige
Genitiv - lebendigen - lebendiger - lebendigen - lebendiger
Dativ - lebendigem - lebendiger - lebendigem - lebendigen
Akkusativ - lebendigen - lebendige - lebendiges - lebendige

Schwache Beugung

(mit bestimmtem Artikel)
  Singular Plural
Maskulin Feminin Neutrum Maskulin/Feminin/Neutrum
Artikel Adjektiv Artikel Adjektiv Artikel Adjektiv Artikel Adjektiv
Nominativ der lebendige die lebendige das lebendige die lebendigen
Genitiv des lebendigen der lebendigen des lebendigen der lebendigen
Dativ dem lebendigen der lebendigen dem lebendigen den lebendigen
Akkusativ den lebendigen die lebendige das lebendige die lebendigen

Gemischte Beugung

(mit ein, kein, Possessivpronomen u. a.)
  Singular Plural
Maskulin Feminin Neutrum Maskulin/Feminin/Neutrum
Artikel Adjektiv Artikel Adjektiv Artikel Adjektiv Artikel Adjektiv
Nominativ kein lebendiger keine lebendige kein lebendiges keine lebendigen
Genitiv keines lebendigen keiner lebendigen keines lebendigen keiner lebendigen
Dativ keinem lebendigen keiner lebendigen keinem lebendigen keinen lebendigen
Akkusativ keinen lebendigen keine lebendige kein lebendiges keine lebendigen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. lebend, am Leben (1)

    Beispiele

    • ein lebendiges Wesen
    • lebendige Junge zur Welt bringen
    • bei lebendigem Leibe verbrennen
    • er war mehr tot als lebendig
    • hier fühlt man sich wie lebendig begraben
    • <in übertragener Bedeutung>: eine lebendige (nicht erstarrte, nicht nur formale) Demokratie
    • <in übertragener Bedeutung>: lebendige (nicht erstarrte, fortwirkende) Tradition
    • <in übertragener Bedeutung>: lebendiger (gelebter, im Leben praktizierter) Glaube
    • <in übertragener Bedeutung>: ein lebendiges (wirksames, anschauliches) Beispiel für etwas sein
    • <in übertragener Bedeutung>: die Erinnerung wurde wieder lebendig in ihm

    Wendungen, Redensarten, Sprichwörter

    es von den Lebendigen/vom Lebendigen nehmen (leben 1a)
  2. lebhaft, munter, voll Leben

    Beispiele

    • eine sehr lebendige Stadt
    • die Kinder waren sehr lebendig
    • auf den Straßen wurde es allmählich lebendiger
    • er hat sehr lebendig berichtet
    • <in übertragener Bedeutung>: lebendige (bunte, lebhafte) Farben

AdPlace (Wörterbuch) 4 unten

AdPlace (Wörterbuch) 2 rechts

AdPlace (Wörterbuch) 3 rechts