ver­stau­en

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉verstauen

Rechtschreibung

Worttrennung
ver|stau|en

Bedeutung

(zum Transport oder zur Aufbewahrung) [auf relativ engem Raum mit anderem zusammen] unterbringen

Beispiele
  • Bücher, Geschirr in Kisten verstauen
  • seine Sachen im/(seltener:) in den Rucksack verstauen
  • habt ihr das Gepäck schon verstaut?
  • (scherzhaft) sie verstaute die Kinder im Auto

Herkunft

zu stauen (3)

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?