Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

de­po­nie­ren

Wortart: schwaches Verb
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: de|po|nie|ren

Bedeutungsübersicht

  1. in Verwahrung geben, hinterlegen
  2. auf einen bestimmten Platz legen, stellen
  3. zur Ablagerung, Lagerung bringen
  4. sich absetzen lassen, ablagern

Synonyme zu deponieren

Aussprache

Betonung: deponieren
Lautschrift: [depoˈniːrən] 🔉

Herkunft

lateinisch deponere = ab-, niederlegen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit »hat«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich deponiereich deponiere 
 du deponierstdu deponierest deponier, deponiere!
 er/sie/es deponierter/sie/es deponiere 
Pluralwir deponierenwir deponieren 
 ihr deponiertihr deponieret 
 sie deponierensie deponieren 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich deponierteich deponierte
 du deponiertestdu deponiertest
 er/sie/es deponierteer/sie/es deponierte
Pluralwir deponiertenwir deponierten
 ihr deponiertetihr deponiertet
 sie deponiertensie deponierten
Partizip I deponierend
Partizip II deponiert
Infinitiv mit zu zu deponieren

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. in Verwahrung geben, hinterlegen

    Beispiel

    Geld, Schmuck bei der Bank, im Safe deponieren
  2. auf einen bestimmten Platz legen, stellen

    Beispiel

    den Schlüssel auf der Fensterbank deponieren
  3. zur Ablagerung, Lagerung bringen

    Beispiel

    der Schlamm kann deponiert werden
  4. sich absetzen lassen, ablagern (1a)

Blättern