Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

ver­an­la­gen

Wortart: schwaches Verb
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: ver|an|la|gen

Bedeutungsübersicht

  1. (Steuerwesen) für jemanden die Summe, die er zu versteuern hat, und seine sich daraus ergebende Steuerschuld festsetzen
  2. (Wirtschaft österreichisch) anlegen

Synonyme zu veranlagen

anlegen, einlegen, einschätzen, festlegen, platzieren

Aussprache

Betonung: verạnlagen

Herkunft

zu veraltet Anlage = Steuer

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit »hat«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singular 
 
 er/sie/es veranlagter/sie/es veranlage 
Plural 
 
 sie veranlagensie veranlagen 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singular
 
 er/sie/es veranlagteer/sie/es veranlagte
Plural
 
 sie veranlagtensie veranlagten
Partizip I veranlagend
Partizip II veranlagt
Infinitiv mit zu zu veranlagen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. für jemanden die Summe, die er zu versteuern hat, und seine sich daraus ergebende Steuerschuld festsetzen

    Gebrauch

    Steuerwesen

    Beispiele

    • die Ehegatten werden gemeinsam [zur Einkommensteuer] veranlagt
    • sie wurde mit 80 000 Euro veranlagt
  2. anlegen (6a)

    Gebrauch

    Wirtschaft österreichisch

Blättern