nutz­bar, auch nütz­bar

Wortart:
Adjektiv
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉nutzbar
nützbar

Rechtschreibung

Worttrennung
nutz|bar, nütz|bar

Bedeutung

sich für bestimmte Zwecke verwenden, nutzen lassend

Beispiele
  • nutzbare Stoffe
  • für Wirtschaft und Industrie nutzbare Energie
  • für etwas nutzbar sein
  • den Boden nutzbar machen (so bearbeiten, dass er landwirtschaftlich genutzt werden kann)

Herkunft

mittelhochdeutsch nutzebære

Grammatik

Steigerungsformen

Positiv nutzbar
Komparativ nutzbarer
Superlativ am nutzbarsten

Starke Beugung (ohne Artikel)

Nominativ Genitiv Dativ Akkusativ
Singular Maskulinum Artikel
Adjektiv nutzbarer nutzbaren nutzbarem nutzbaren
Femininum Artikel
Adjektiv nutzbare nutzbarer nutzbarer nutzbare
Neutrum Artikel
Adjektiv nutzbares nutzbaren nutzbarem nutzbares
Plural Maskulinum Femininum Neutrum Artikel
Adjektiv nutzbare nutzbarer nutzbaren nutzbare

Schwache Beugung (mit Artikel)

Nominativ Genitiv Dativ Akkusativ
Singular Maskulinum Artikel der des dem den
Adjektiv nutzbare nutzbaren nutzbaren nutzbaren
Femininum Artikel die der der die
Adjektiv nutzbare nutzbaren nutzbaren nutzbare
Neutrum Artikel das des dem das
Adjektiv nutzbare nutzbaren nutzbaren nutzbare
Plural Maskulinum Femininum Neutrum Artikel die der den die
Adjektiv nutzbaren nutzbaren nutzbaren nutzbaren

Gemischte Beugung (mit ein, kein, Possessivpronomen u. a.)

Nominativ Genitiv Dativ Akkusativ
Singular Maskulinum Artikelwort kein keines keinem keinen
Adjektiv nutzbarer nutzbaren nutzbaren nutzbaren
Femininum Artikelwort keine keiner keiner keine
Adjektiv nutzbare nutzbaren nutzbaren nutzbare
Neutrum Artikelwort kein keines keinem kein
Adjektiv nutzbares nutzbaren nutzbaren nutzbares
Plural Maskulinum Femininum Neutrum Artikelwort keine keiner keinen keine
Adjektiv nutzbaren nutzbaren nutzbaren nutzbaren

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
nutzbar
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?