Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .
Anzeige
Anzeige

läss­lich

Wortart: Adjektiv
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online
Anzeige

Rechtschreibung

Worttrennung: läss|lich
Beispiel: lässliche (kleinere) Sünden

Bedeutungsübersicht

  1. (katholische Kirche) nicht so sehr ins Gewicht fallend und deshalb zu vergeben
  2. (veraltend) geringfügig

Synonyme zu lässlich

geringfügig, milde, unerheblich, unwesentlich, verzeihlich
Anzeige

Aussprache

Betonung: lạ̈sslich

Herkunft

mittelhochdeutsch læʒlich = unterlassen, gelassen werdend; erlässlich, zu lassen

Grammatik

Steigerungsformen

Positivlässlich
Komparativlässlicher
Superlativam lässlichsten

Starke Beugung

(ohne Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativ-lässlicher-lässliche-lässliches-lässliche
Genitiv-lässlichen-lässlicher-lässlichen-lässlicher
Dativ-lässlichem-lässlicher-lässlichem-lässlichen
Akkusativ-lässlichen-lässliche-lässliches-lässliche

Schwache Beugung

(mit bestimmtem Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativderlässlichedielässlichedaslässlichedielässlichen
Genitivdeslässlichenderlässlichendeslässlichenderlässlichen
Dativdemlässlichenderlässlichendemlässlichendenlässlichen
Akkusativdenlässlichendielässlichedaslässlichedielässlichen

Gemischte Beugung

(mit ein, kein, Possessivpronomen u. a.)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
Artikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
Adjektiv
Nominativkeinlässlicherkeinelässlichekeinlässlicheskeinelässlichen
Genitivkeineslässlichenkeinerlässlichenkeineslässlichenkeinerlässlichen
Dativkeinemlässlichenkeinerlässlichenkeinemlässlichenkeinenlässlichen
Akkusativkeinenlässlichenkeinelässlichekeinlässlicheskeinelässlichen
Anzeige

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. nicht so sehr ins Gewicht fallend und deshalb zu vergeben

    Gebrauch

    katholische Kirche

    Beispiel

    lässliche Sünden
  2. geringfügig

    Gebrauch

    veraltend

    Beispiele

    • ein lässliches Versehen
    • eine lässliche Schwindelei

Blättern