greif­bar

Wortart:
Adjektiv
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉greifbar

Rechtschreibung

Worttrennung
greif|bar

Bedeutungen (3)

  1. sich in der nächsten Umgebung befindend, sich ohne besondere Mühe und ohne größeren Zeitaufwand ergreifen lassend
    Beispiele
    • die Unterlagen greifbar haben
    • alles, was greifbar war, nahm sie mit
    • 〈in übertragener Bedeutung:〉 das Ziel ist in greifbare Nähe (ganz nahe) gerückt
    • 〈in übertragener Bedeutung:〉 die Berge sind greifbar (ganz) nahe
  2. Beispiele
    • alle greifbaren Veröffentlichungen des Forschers
    • das Geld ist erst im nächsten Jahr greifbar
    • die Ware ist im Moment nicht greifbar (nicht auf Lager)
    • (umgangssprachlich) die Chefin war nicht greifbar (erreichbar, zu finden)
    1. Beispiele
      • greifbare Ergebnisse
      • 〈substantiviert:〉 ich habe nichts Greifbares gegen sie in der Hand
    2. deutlich erkennbar; offenkundig
      Beispiel
      • greifbare Vorteile

Synonyme zu greifbar

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
greifbar
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?