be­schrän­ken

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
🔉beschränken

Rechtschreibung

Worttrennung
be|schrän|ken

Bedeutungen (3)

  1. einschränken, begrenzen, einengen
    Beispiele
    • jemandes Rechte, jemanden in seinen Rechten beschränken
    • den Import beschränken
    • seine Ausgaben auf das Nötigste beschränken
    • die Zahl der Studienplätze ist beschränkt
    • unsere Mittel sind beschränkt
    • wir sind räumlich sehr beschränkt (haben wenig Platz)
    • beschränkte (ärmliche) Verhältnisse
  2. sich mit etwas begnügen
    Grammatik
    sich beschränken
    Beispiele
    • ich beschränke mich auf das Wesentliche
    • wir müssen uns beschränken (einschränken)
  3. sich erstrecken, gültig sein
    Grammatik
    sich beschränken
    Beispiel
    • diese Regelung beschränkt sich auf Bedürftige

Herkunft

mittelhochdeutsch beschrenken = umfassen; versperren

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Wussten Sie schon?

  • Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
beschränken
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?