be­läm­mern

Wortart INFO
schwaches Verb
Gebrauch INFO
norddeutsch
Häufigkeit INFO
░░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
be|läm|mern
Beispiel
ich belämmere ihn

Bedeutungen (2)

Info
  1. belästigen; nerven
    Beispiel
    • musst du mich damit schon wieder belämmern?
  2. hereinlegen, hintergehen
    Gebrauch
    landschaftlich

Herkunft

Info

aus dem Niederdeutschen < mittelniederdeutsch belemmeren = hindern, hemmen, beschädigen, Iterativbildung zu: belemmen = lähmen, lahm schlagen, zu lahm

Grammatik

Info

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Wussten Sie schon?

Info

Aussprache

Info
Betonung
🔉belämmern