be­läs­ti­gen

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉belästigen

Rechtschreibung

Worttrennung
be|läs|ti|gen

Bedeutungen (2)

  1. stören, jemandem zur Last fallen; unbequem, lästig werden
    Beispiel
    • jemanden mit Fragen, mit seiner Anwesenheit belästigen
  2. bedrängen; jemandem gegenüber zudringlich werden
    Beispiel
    • belästigen Sie mich nicht!

Synonyme zu belästigen

Herkunft

zu lästig

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?