be­ha­cken

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
behacken

Rechtschreibung

Worttrennung
be|ha|cken

Bedeutungen (2)

    1. (die Erde rund um [junge] Pflanzen) mit der Hacke bearbeiten
      Beispiel
      • ich muss die Erdbeeren noch behacken
    2. an verschiedenen Stellen an etwas hacken
      Beispiel
      • die Rinde hat ein Specht behackt
  1. Gebrauch
    salopp
    Beispiel
    • er wollte ihn um hundert Euro behacken

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?