be­haf­tet

Wortart:
Adjektiv
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
behaftet
Lautschrift
[bəˈhaftət]

Rechtschreibung

Worttrennung
be|haf|tet

Bedeutung

Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
  • mit etwas behaftet sein (etwas [Negatives] an sich haben, etwas als Mangel, als Nachteil haben: mit einem Makel behaftet sein; das Wort ist mit negativen Konnotationen behaftet)

Herkunft

eigentlich = 2. Partizip von mittelhochdeutsch beheften, althochdeutsch biheften = zusammenheften, festhalten, heute auf haften bezogen

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?