Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .
Anzeige
Anzeige

aus­schwei­fen

Wortart: schwaches Verb
Häufigkeit: ▯▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online
Anzeige

Rechtschreibung

Worttrennung: aus|schwei|fen

Bedeutungsübersicht

  1. das normale Maß [des Lebensgenusses o. Ä.] stark überschreiten
  2. (besonders Tischlerei) nach außen schweifen

Aussprache

Betonung: ausschweifen
Anzeige

Grammatik

PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich schweife ausich schweife aus 
 du schweifst ausdu schweifest aus schweif aus, schweife aus!
 er/sie/es schweift auser/sie/es schweife aus 
Pluralwir schweifen auswir schweifen aus 
 ihr schweift ausihr schweifet aus
 sie schweifen aussie schweifen aus 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich schweifte ausich schweifte aus
 du schweiftest ausdu schweiftest aus
 er/sie/es schweifte auser/sie/es schweifte aus
Pluralwir schweiften auswir schweiften aus
 ihr schweiftet ausihr schweiftet aus
 sie schweiften aussie schweiften aus
Partizip I ausschweifend
Partizip II ausgeschweift
Infinitiv mit zu auszuschweifen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. das normale Maß [des Lebensgenusses o. Ä.] stark überschreiten

    Grammatik

    Perfektbildung mit »ist«

    Beispiel

    in seinen Vorstellungen, Gefühlen, Leidenschaften ausschweifen
  2. nach außen schweifen (2)

    Grammatik

    Perfektbildung mit »hat«

    Gebrauch

    besonders Tischlerei

    Beispiele

    • die Stuhlbeine werden vom Tischler ausgeschweift
    • ausgeschweifte Biedermeierstühle

Blättern