aus­flie­ßen

Wortart:
starkes Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
ausfließen
Lautschrift
[ˈaʊ̯sfliːsn̩]

Rechtschreibung

Worttrennung
aus|flie|ßen

Bedeutungen (3)

  1. (aus einem Behälter, Gefäß o. Ä.) herausfließen
    Beispiele
    • durch ein Leck im Fass floss das Benzin aus
    • ausfließendes Öl
  2. [durch ein Leck, eine undichte Stelle] Flüssigkeit austreten lassen, auslaufen
    Beispiel
    • ein Wasserbehälter, ein Fass fließt aus
  3. (von einem fließenden Gewässer) seine Austrittsstelle haben
    Beispiel
    • bei Stein fließt der Rhein [aus dem Bodensee] aus

Grammatik

starkes Verb; Perfektbildung mit „ist“

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?