Um­lauf, der

Wortart INFO
Substantiv, maskulin
Häufigkeit INFO
▒▒▒░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
Um|lauf
Beispiel
in Umlauf geben, sein (von Zahlungsmitteln)

Bedeutungen (7)

Info
    1. kreisende Bewegung, das Kreisen, Umlaufen (3a) [um etwas]
      Grammatik
      ohne Plural
      Beispiel
    2. einzelne Kreisbewegung beim Umlaufen
      Beispiel
      • die Erde braucht für einen Umlauf [um die Sonne] ein Jahr
  1. Kreislauf, Zirkulation; das Umlaufen (4)
    Grammatik
    ohne Plural
    Beispiel
    • der Umlauf des Blutes im Gefäßsystem
  2. das In-Gebrauch-Sein (von etwas) als Zahlungsmittel o. Ä.
    Grammatik
    ohne Plural
    Beispiele
    • der Umlauf von Bargeld
    • etwas aus dem Umlauf ziehen
    • diese Münze ist seit zehn Jahren in/im Umlauf
    • Falschgeld in Umlauf bringen, geben, setzen
    • damals kamen die ersten Silbermünzen in Umlauf
    • 〈in übertragener Bedeutung:〉 ein Gerücht in Umlauf bringen (dafür sorgen, dass es weitergetragen wird)
    • 〈in übertragener Bedeutung:〉 ein Wort kommt in Umlauf (in Gebrauch, wird populär)
  3. (in einem Betrieb, einer Behörde) umlaufendes Schriftstück, Rundschreiben o. Ä., das gelesen [abgezeichnet] und weitergegeben wird
  4. Fingerentzündung
  5. (erstes, zweites usw.) Zurücklegen des Parcours bei einem Wettbewerb im Springreiten
    Gebrauch
    Reitsport
  6. Gebrauch
    Wirtschaft, Verkehrswesen
    Kurzform für
    Umlaufzeit (2)

Synonyme zu Umlauf

Info

Grammatik

Info
SingularPlural
Nominativder Umlaufdie Umläufe
Genitivdes Umlaufes, Umlaufsder Umläufe
Dativdem Umlaufden Umläufen
Akkusativden Umlaufdie Umläufe

Aussprache

Info
Betonung
Umlauf

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Info
Anzeigen:
Umlauf