Ro­ta­ti­on, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉Rotation

Rechtschreibung

Worttrennung
Ro|ta|ti|on

Bedeutungen (5)

  1. das Rotieren (1), kreisförmige Drehung
    Beispiele
    • die Rotation der Erde [um die eigene Achse]
    • die Rotation der Zentrifuge verlangsamen, beschleunigen
    • die durch die Rotation des Rades auftretende Zentrifugalkraft
    • einen Kreisel in schnelle Rotation versetzen
  2. Gebrauch
    Landwirtschaft
    1. Wechsel in der Besetzung eines Amtes in bestimmten Zeitabständen
      Gebrauch
      Politik
      Beispiel
      • die Grünen sind von der Rotation abgekommen
    2. im Uhrzeigersinn erfolgender Wechsel der Positionen aller Spieler einer Mannschaft; Positionswechsel
      Gebrauch
      Volleyball
  3. Regelung der Bewässerung in der Landwirtschaft
  4. (im Skisport) das Mitdrehen des Oberkörpers im Schwung

Antonyme zu Rotation

Herkunft

spätlateinisch rotatio = kreisförmige Umdrehung, zu lateinisch rotare, rotieren

Grammatik

die Rotation; Genitiv: der Rotation, Plural: die Rotationen

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?