Mo­no­pol, das

Wortart:
Substantiv, Neutrum
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉Monopol

Rechtschreibung

Worttrennung
Mo|no|pol

Bedeutungen (2)

  1. Vorrecht, alleiniger Anspruch, alleiniges Recht, besonders auf Herstellung und Verkauf eines bestimmten Produktes
    Beispiel
    • ein Monopol ausüben, auf etwas haben
  2. marktbeherrschendes Unternehmen oder Unternehmensgruppe, die auf einem Markt als alleiniger Anbieter oder Nachfrager auftritt und damit die Preise diktieren kann
    Gebrauch
    Wirtschaft
    Beispiel
    • ein Monopol errichten

Synonyme zu Monopol

  • alleiniger Anspruch, alleiniges [Vor]recht, Alleinrecht

Herkunft

lateinisch monopolium < griechisch monopṓlion = (Recht auf) Alleinverkauf, zu: pōleĩn = Handel treiben

Grammatik

das Monopol; Genitiv: des Monopols, Plural: die Monopole

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
Monopol
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?